Nachbericht UB-Parteitag

Veröffentlicht am 04.05.2017 in Presse

Am 29.April 2017 fand in Borken der Unterbezirksparteitag statt.

Auf der Tagesordnung standen unter anderem Wahlen von Delegierten und die Vorstellung des Standes der AG Zukunftswerkstatt.

 

Der Stadtverband Homberg/Efze war mit 10 Delegierten auf dem UB-Parteitag vertreten.
Nach der Vorstellung der Zukunftswerkstatt des UB, ging es dann über zu dem spannenden Teil
des Tages, die Delegiertenwahlen.
Es wurden Deligierte für den Landesparteirat, Bundesparteitag, Landesparteitag, Bezirksausschuss und Bezirksparteitag gewählt.


Die Ergebnisse für die Homberger Kandidaten fielen unterschiedlich aus.

So musste Stefan Gerlach seinen Platz in Landesparteirat räumen, wo der SEK nun durch
Jürgen Kaufmann und Werner Lange vertreten wird.

Erfreulicher verlief die Wahl zu Delegierten des Bundes- und des Landesparteitages.
Für den Bundesparteitag ist Bernd Herbold als erster Nachrücker des UBs gewählt worden.

Auf dem Landesparteitag wird Homberg/Efze sicher von Karin Wilhelm, Martin Herbold und Patricia Siemon vertreten. Außerdem ist Barbara v. Gimborn als 2. Nachrückerin auf aussichtsreicher Position.

In den Bezirsausschuss wurde Jürgen Kreuzberg gewählt.

Auf dem Bezirksparteitag wird Homberg vertreten von:
Karin Wilhelm, Patricia Siemon, Martin Herbold, Barbara v. Gimborn und Bernd Herbold

Es berichtete: Leopold Bott

Foto: Onno Wulff

 

Aktuelle-Artikel

Unsere Ziele bis 2020!