AG SPD 60 plus Hessen Nord übt scharfe Kritik

Veröffentlicht am 29.11.2017 in Bundespolitik

"Mit erheblicher Sorge um die Zukunft unserer Umwelt und Gesundheit muss die AG SPD 60 plus Bezirk Hessen Nord zur Kenntnis nehmen, dass die EU-Kommission die Verlängerung der Zulassung von Glyphosat um weitere fünf Jahre beschlossen hat" schreibt Siegfried Richter, Vorsitzender aus Homberg in seiner Mitteilung an SEK-News (29.11.2017).  

 

Aktuelle-Artikel

  • Medizinische Versorgungszentren (MVZs) durch Kommunen?. Das GKV-VSG (GKV-Versorgungsstärkungsgesetz) von 2015 macht nicht nur fachgruppengleiche MVZs, sondern auch die Gründung von MVZs durch Kommunen möglich, um die medizinische Versorgung zu ...
  • Diskussionsbeitrag: Runde Tische allein reichen nicht aus!. Zu: Landarztquote im Schwalm-Eder-Kreis Vor den Landtagswahlen in Hessen wird eine Landarztquote für den ländlich strukturierten Raum oder die Einführung eines "Runden Tisches" ...
  • Ärztliche Versorgung bleibt im SEK auf der Tagesordnung!. Die ärztliche Versorgung im Schwalm-Eder-Kreis bleibt als eins der wichtigsten Themen auf der Tagesordnung des Kreistags. Mit der Genehmigung des Kreishaushalts durch den Regierungspräsidenten ...
  • Ehrenamt ist unerlässlich!. Thorsten Schäfer-Gümbel informierte sich über den Homberger Bürgerbus. "Mobilität im ländlichen Raum ist für viele Gemeinden und Städte eine große ...
  • Hessen SPD - Zukunft jetzt machen!. K e r n i n h a l t e des sozialdemokratischen Regierungsprogramms für Hessen 2019 - 2024: "Zukunft jetzt machen" ... für junge Familien, ... mit besseren Schulen ... mit ...

Unsere Ziele bis 2020!